Operative Eingriffe an der Haupt- oder Nebenschilddrüse

Wenn eine konservative Therapie nicht ausreicht, ist eine Operation notwendig.

Wir sehen es als unsere Aufgabe, gewissenhaft und individuell zu überprüfen, ob eine Operation für Sie sinnvoll ist. Falls dies der Fall sein sollte, befinden Sie sich bei uns in den besten Händen. Wir führen jährlich 1.000 Operationen an der Schilddrüse und Nebenschilddrüse durch, was uns zu einem der führenden Spezialisten in NRW macht. Mit unserer Erfahrung ist es uns möglich, eventuellen Risikofaktoren routiniert zu begegnen. Die Operateure werden während des Eingriffs durch modernste Technik unterstützt, um so z.B. eine Beschädigung des Stimmbandnervs zu vermeiden bzw. eine bereits vor der Operation bestehende Beschädigung zu erkennen.

Die Funktionen der Schilddrüse und Nebenschilddrüse werden vor, während und nach dem Eingriff überwacht, so dass eine Störung rechtzeitig erkannt werden kann.

Dank unseres schonenden Eingriffs und des speziellen Wundverschlusses, bei dem ein gutes kosmetisches Ergebnis im Vordergrund steht, werden unsere Patienten in der Regel bereits am zweiten Tag nach der Operation entlassen. Bereits nach einer Woche können unsere Patienten in der Regel wieder wie gewohnt ihrer Arbeit nachgehen bzw. Sport treiben.

Die medikamentöse Feinabstimmung sowie die weitere Behandlung erfolgt wie gewohnt über Ihren Haus- oder Facharzt, der von uns alle relevanten Informationen über Ihre Behandlung bei uns erhält.

In der Regel verbleibt nur eine kaum sichtbare Narbe

Dies ist ein Beispiel einer OP-Narbe, die in der Regel kaum sichtbar ist und mit der Zeit weiter verblasst.

Vereinbaren Sie einen Termin in unserer Spezialsprechstunde. Wir beraten Sie gerne.

Kontakt

Katharina Schwarz

Klinik für endokrine Chirurgie
Rheinland Klinikum
Lukaskrankenhaus Neuss

Preußenstraße 84
41464 Neuss

Telefon: 02131 / 888 – 30 23
E-Mail: akreutzer@lukasneuss.de